Pressemitteilung des Waldbauernverband NRW e. V.
 
Waldbäume und Waldbewirtschaftung sind systemrelevant!

Düsseldorf, 24. April 2020

Am 25. April ist der Internationale Tag des Baumes. Zu diesem Anlass erinnert der Vorsitzende des Waldbauernverbandes NRW, Dr. Philipp Freiherr Heereman, an die außerordentliche Bedeutung der Waldbäume für die Gesellschaft, die aufgrund der engagierten Bewirtschaftung der Waldbesitzer  sämtliche Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktionen ermöglichen - nicht zuletzt setzen sie dem Corona-Stress Entspannung, Frischluft und Abwechslung entgegen.
 

Der Erhalt unserer Wälder ist von größter Wichtigkeit.


Der Waldbauernvorsitzende bittet daher die Waldbesuchenden:

Schützen Sie unsere Wälder und seien Sie in diesen Tagen besonders aufmerksam beim Waldbegang. Insbesondere Glasscherben und andere brennbare Materialien können fatale Waldbrände verursachen. Außerdem gehört Müll grundsätzlich nicht in den Wald. Auch Rauchen und Feuermachen sind nicht erlaubt.“



ForstBetriebsGemeinschaft  Odenthal e.V.

 

Herzlich willkommen auf unserer Homepage...

Erfahren Sie mehr über uns...

und unseren Wald !

Gerne würden wir Sie auch auf einer unserer

nächsten  Informationsveranstaltungen begrüßen

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 "Brandaktueller"

Appell an die Waldbesucher

Waldbrandgefahr dramatisch hoch !

Die Waldbauern appellieren an die Wald-besucher, nicht im Wald und auch nicht in Wald-nähe zu rauchen oder zu grillen.

Besondere Gefahr entsteht auch durch die Winde der letzten Tage. Sie führen zu einer wei-teren Austrocknung der Natur und können gleich-zeitig Glut über weite Entfernungen transpor-tieren.
Auch bitten die Wald-besitzer darum, liegen-gebliebene Glasscher-ben – (auch wenn es nicht die eigenen Hinter-lassenschaften sind) - beim Waldbesuch aus Sicherheitsgründen ein-zusammeln und sicher zu entsorgen.

        
Vielen Dank !